Green Wood Protect - Holzschutz

protection du bois / teinture du bois / protection contre le feu / imperméable à l'eau / protection contre les insectes / protection contre les UV / protection des surfaces / anti termites / anti moisissures / anti insectes

Bien entendu, nous disposons de toutes les certifications et expertises pour nos clients. - Sur demande !
Hier die Zertifizierungsstellen:

Voici quelques raisons pour lesquelles vous ne devriez utiliser que des produits de protection du bois 100% naturels :

stiftung-warentest

est de protection du bois
Exposition même après des décennies

Die Stiftung Warentest hat in der Vergangenheit mehr als 5.000 Holzproben auf chemische Altlasten hin untersucht. Das Ergebnis ist alarmierend und zeigt, dass die Probleme nach wie vor bestehen. Auch Jahrzehnte nach der Anwendung sind die Holzschutzgifte immer noch in vielen Holzproben nach-weisbar. Und zwar nicht nur in geringen Konzentrationen. Mitunter finden sich in den Spänen Konzentrationen von mehr als 100 Milligramm PCP pro Kilogramm Holz (mg/kg). Der Grund: Die Giftstoffe sind schwerflüchtig. Das heißt, dass die Rückstände sehr lange im Holz nachweisbar sind. Einzelne Moleküle können deshalb auch noch nach Jahrzehnten ausgasen, ohne dass sie zu sehen oder zu riechen sind. Sie lagern sich dann zum Beispiel am Hausstaub an und belasten auf diesem Wege die Atemluft.

Source : https://www.test.de/Holzschutz-Altlasten-auf-der-Spur-4508463-0/

Allergies, maladies environnementales, EHS, MCS et leurs conséquences pour le secteur de la construction

30% sind bereits Allergiker, das erfordert ein Umdenken beim Holzschutz.
Ein Bevölkerungsanteil „Allergiker“ von bereits 30 % ergibt die Notwendigkeit, auch bei öffentlichen Gebäuden, vor allem Schulen, Kindergärten, Sportstätten nicht nur Fragen von „toxischen“, sondern auch „sensibilisierenden“ Stoffen zu berücksichtigen.

Source : http://www.eggbi.eu/fileadmin/EGGBI/PDF/Allergiker_und_MCS_-_Bevoelkerungsanteil.pdf

fr_FRFrançais